Einzigartiges Thailand!

Thailand Kultur & Kunst

Andrew Asiaventura roundThailand, bietet Traumstrände, Dschungel und Berge doch wie ticken die Menschen? Im Folgenden erkunden wir Kuriositäten, von lustig und schrullig bis hin zu gruselig, die zum Charme Thailands dazugehören wie die Chilis in den Papaya Salat! 

 

Spitznamen

Hallo, mein Name ist Ice, Cucumber oder Milk. Wussten Sie, das dies ganz normale Namen in Thailand sind? Auch auf Benz, Poo und Porn trifft man häufig in der Großstadt Bangkok.

Jeder Thailänder hat einen Spitznamen, den er/sie kurz nach der Geburt von seinen Eltern bekommt. Der volle Name ist meist sehr lang und kompliziert und wird nur in offiziellen Dokumenten wie dem Reisepass benutzt. Häufig kennen sich gute Freunde nur bei ihrem Spitznamen, nicht bei ihrem offiziellen Vornamen.

In Thai Folklore wird daran geglaubt, das böse Geister neugeborene Babys stehlen oder besitzt von ihnen ergreifen wollen. Ein Spitzname wird genutzt, um sie zu verwirren oder das Baby für die Geister unattraktiv zu machen.

Ein offizieller Thai Vorname ist zum Beispiel Somchai (männlich) oder Subaporn (weiblich). Porn mag für europäische Ohren vielleicht vulgär erscheinen, bedeutet jedoch Segen und ist ein sehr angesehener Name. Beispiel eines Nachnamens ist Inthapong oder Keawchompoo, hierbei ist zu beachten das Thais, die denselben Nachnamen tragen, immer miteinander verwand sind. Deshalb erscheinen manche Nachnamen sehr lang, da immer mehr Worte angefügt wurden, um sich von anderen Familien abzusetzen.

 

 

Bei der Wahl des Spitznamens sind den Eltern keine Grenzen gesetzt, Beispiele sind:

Abkürzungen des offiziellen Namens: Sert für Prasert, Kan für Kanchana

Wetter bei der Geburt des Kindes: Fon (Regen) für Babys die bei Regen geboren wurden , Dao (Stern) für den Sternenhimme, Nam (Wasser), Sai (Sand), Fah (Himmel)

Merkmale des Babys: Lek (Klein), Fai (Leberfleck), Yai (Groß), Uan (Dick), 

Farben: Som (Orange), Daeng (Rot)

Darüber Hinaus, kann der Geburtsmonat als Spitzname dienen (zum Beispiel Meena für März). Mittlerweile sind auch Englische namen angesagt, Beispiele hier sind Automarken (Benz, Ford), Vornamen (Pete, Jack) oder ganz einfach Wörter die den Eltern gefallen. Wundern Sie sich also nicht wenn sich Ihnen jemand in Thailand als, Ice, Cucumber oder Milk vorstellt. 

 

Hauptstadt Bangkok

Bangkok, oder auf Thai Krung Thep, ist die Kurzform von: Krung Thep Maha Nakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Yutthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udom Ratchaniwet Maha Sathan Amon Phiman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit. Dieser, volle Name, besteht aus 169 lateinischen Buchstaben und somit besitzt die Stadt den längsten Ortsnamen der Welt.

Übersetzt auf Deutsch bedeutet der Name: 

„Stadt der Devas, große Stadt [und] Residenz des heiligen Juwels Indras [Smaragd-Buddha], uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishvakarman gebaut wurde.“

Devas, sind Engelsgleiche, geflügelte Kreaturen, daher bekam Bangkok den Spitznamen: Stadt der Engel.

 

Thai Geister

Thailänder, besonders auf dem Land, sind sehr abergläubisch. Daher gibt es eine Vielzahl an Geistern, mit variierenden Kräften, die die Bevölkerung fürchtet. Diese Geister aus Folklore und Erzählungen sind omnipräsent in Film und Fernsehen, was zu erhöhter Furcht führt. Daher kann es sein, dass sich Männer als Frauen verkleiden um einen sogenannten Pop Geist hereinzulegen oder das nächtliche Lichter gefürchtet werden, weil sie mit einem fliegenden Kopf des Krasue Geists verwechselt werden.  

Krasue Geist:

Krasue sind weibliche Geister die tagsüber ein normales Leben führen. Bei Nacht, jedoch, löst sich ihr Kopf vom Körper und fliegt rastlos umher auf der Suche nach neugeborenen Babys oder schwangeren Frauen die er verschlingen kann. Es wird vermutet das Krasue Geister von Frauen sind die verbrannt wurden.

Pop Geist:

Ein gefährlicher weiblicher Geist der von seinen Opfern Besitz ergreift und ihre Organe verschlingt. Bis zum heutigen Tage wird dieser Geist im nordosten Thailands für Tode von Dorfbewohnern verantwortlich gemacht. Der einzige Weg um ihn loszuwerden: Ein Exorzismus in Form von Tänzen und Gebeten.

 
 

Krahang Geist:

Krahang stellt das Gegenüber von Krasue dar. Er ist, bei Tag, ein normaler männlicher Dorfbewohner, bei Nacht, ein fliegender Unhold der Frauen attackiert. Interessanterweise benutzt der Geist runde Reiskörbe um zu fliegen. 

Pret Geist:

Pret sind baumhohe, dünne Geister mit einem unstillbaren Hunger. Ihr Maul ist winzig wie ein Nadelöhr und sie werden daher nie satt. In Folklore wird daran geglaubt das undankbare und geldgierige Menschen als Pret Geist wiedergeboren werden. Eltern machen ihren Kindern angst, indem sie erzählen, dass das winzige Maul dieser Geister daher rührt, dass sie ihren Eltern widersprachen. 

 

Geisterhaus

Jedes Gebäude in Thailand verfügt über ein Geisterhaus. Diese kleinen, bunten Häuschen befinden sich meist in einer Ecke des Grundstücks, der genaue Standort wird von einem Brahmin Priester festgelegt. Hier sollen sich die Geister des Landes aufhalten, sodass sie die Bewohner des Hauses nicht belästigen. Thais reichen gerne Opfergaben wie Reis, Bananen und Kokosnüsse. Eine besonders interessante Opfergabe ist rote Fanta, die Blut symbolisieren soll. 

 

Berühmte Europäer in Thailand

Einige Europäer haben Thailand geprägt, so wurde zum Beispiel die Nationalhymne des Landes von einem Deutschen komponiert. Peter Feit, dessen Vater im achtzehnten Jahrhundert nach Thailand ausgewandert ist, verbrachte sein gesamtes Leben in Thailand und gründete das erste westliche Orchester des Landes. Er brachte den Thais westliche Musik näher und war ein angesehener Lehrer, deshalb ehrte ihn der König mit dem Titel: Phra Chenduriyan (Meister, der mit Musikinstrumenten geschickt ist). Der Text der Nationalhymne wurde angepasst, jedoch ist die Melodie bis heute unverändert.

Des Weiteren, sind einige der bekanntesten Monumente in Bangkok und im gesamten Land, von einem gebürtigen Italiener designet und erschaffen. Corrado Feroci, kam Anfang des neunzehnten Jahrhunderts nach Thailand um die Kunst der Bildhauerei zu lehren. In den folgenden Jahren gründete er die Silpakorn Universität für bildende Kunst und erschuf Kunstwerke wie das Demokratiemonument, das Siegesmonument und die Memorial Bridge über den Fluss Chao Praya. Er gilt als Vater der modernen Kunst in Thailand und ist bis heute sehr verehrt. 

 

 Klicken Sie hier um sich für unsere E-Mail Liste anzumelden
und immer die aktuellsten Nachrichten zu bekommen.
Profitieren Sie von unseren Frühbucherrabatten oder begleiten Sie uns auf unserer Pilotreise!

 

Schauen Sie sich unsere Reisen an

 

 

Andrew Profile Pic"Guten Tag! Mein Name ist Andrew und ich bin Ihr persönlicher Reisespezialist für Südostasien.
Ich freue mich darauf, Sie hier bei uns in Thailand begrüßen zu dürfen und verspreche Ihnen, dass Ihnen das Lächeln der Thais ebenfalls ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird."

Mit reiselustigen Grüßen aus Bangkok,
Andrew Greiner

service@asiaventura.de
+49 30 21 50 29 43

Einen Anruf vereinbaren

 

 

 

 

  Zurück nach oben 

   
Logo for Email Footer-DE
 
 

  

Kein Angebot mehr verpassen! Seien Sie der Erste und erhalten Sie exklusive Angebote, besondere Einladungen und Reiseinspirationen!